15.08.2017

Fragen u. Antworten

Fragen und Antworten Allgemein

Wir führen Rehabilitationsmaßnahmen durch bei:
  • Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Operationen der Bewegungsorgane/ künstlicher Gelenkersatz
  • Wirbelsäulen- und Bandscheibenerkrankungen
  • Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Osteoporosen und weitere Knochenerkrankungen
  • Entzündliche und degenerative rheumatische Erkrankungen
  • Sportverletzungen
  • Amputationen
  • Geriatrische Erkrankungen
Mitbehandelte Nebenerkrankungen:
  • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes)
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Gefäß- und Venenerkrankungen
  • Erschöpfungszustände

Als Patient können Sie aktiv einen Wunsch (Wunsch- und Wahlrecht SGB IX, §9) äußern und dies auf dem Antrag vermerken. Die Klinik St. Marien ist bei allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, Deutsche Rentenversicherung Bund und Beihilfestellen anerkannt.

Eine Anschlussheilbehandlung erfolgt direkt nach einer größeren Operation oder stationären Schmerzbehandlung. Ein ärztlicher Antrag erfolgt immer über den Sozialdienst des behandelnden Krankenhauses.

Ein allgemeines Heilverfahren/ Rehabilitation wird bei chronischen Erkrankungen und Funktionsstörungen, oder wenn ein komplexer Rehabilitationsbedarf zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit oder der Selbstständigkeit im Alltag erforderlich ist, über Ihren behandelnden Arzt beantragt.

Ja, der Umfang des ambulanten Rehabilitationsprogramms entspricht dem einer stationären Rehabilitation mit dem Unterschied, dass Sie abends nach Hause fahren.

Packliste für Patienten mit Heilverfahren
Was Sie für Ihren Aufenthalt nicht vergessen sollten:
  • Persönliche Kleidungsstücke
  • Trainingsanzug oder andere bequeme Sportkleidung
  • Hallenturnschuhe oder bequeme, geschlossene Schuhe
  • Badebekleidung
  • Badetuch für Therapien
  • Badetuch für Schwimmbad
  • Persönliche Kosmetikartikel
  • Fön
  • Ggf. Hilfsmittel (Rollator, Gehstöcke, Rollstuhl)
  • Ggf. vollständige Adresse des Hausarztes
Wenn vorhanden:
  • Röntgen-Aufnahmen oder andere medizinische Unterlagen
  • Eine aktuelle Laboruntersuchung mit folgenden Werten: Blutbild, CRP, Harnstoff, Kreatinin, Elektrolyte
  • Krankenversicherten-Karte
  • Ggf. Patientenverfügung
  • Ggf. Schwerbehindertenausweis/ Bescheid über den Grad der Behinderung
  • Alle für den Zeitraum notwendigen Medikamente
Nicht benötigt werden:
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Wir weisen höflichst darauf hin, dass Herdplatten und Wasserkocher aus sicherheitstechnischen Gründen nicht benutzt werden dürfen.

Wichtige Information:
Wenn Sie an einer Lebensmittelunverträglichkeit leiden, teilen Sie uns dies bitte 1 Woche im Voraus telefonisch mit.

Packliste für AHB Patienten
Was Sie für Ihren Aufenthalt nicht vergessen sollten:
  • Persönliche Kleidungsstücke
  • Trainingsanzug oder andere bequeme Sportkleidung
  • Hallenturnschuhe oder bequeme, geschlossene Schuhe
  • Badebekleidung
  • Badetuch für Therapien
  • großes Badetuch für Schwimmbad
  • Bademantel
  • Persönliche Kosmetikartikel
  • Fön
  • Ggf. vollständige Adresse des Hausarztes
  • Röntgen-Aufnahme oder andere medizinische Unterlagen
  • Aktuellen Entlassungsbrief von Ihrem Krankenhausaufenthalt
  • Ggf. Patientenverfügung und/ oder Vorsorgevollmacht
  • Krankenversicherten-Karte
  • Ggf. Schwerbehindertenausweis/ Bescheid über den Grad der Behinderung / Pflegegrad
  • Ggf. eigene Hilfsmittel (z.B. Gehhilfen, eigenen Rollator, eigenen Rollstuhl)
  • Medikamente
Nicht benötigt werden:
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Wir weisen höflichst darauf hin, dass Herdplatten und Wasserkocher aus sicherheitstechnischen Gründen nicht benutzt werden dürfen.

Wichtige Information:
Wenn Sie an einer Lebensmittelunverträglichkeit leiden, teilen Sie uns dies bitte 1 Woche im Voraus telefonisch mit.

Mit Ihrer Anreise in unserer Klinik melden Sie sich an unserer Rezeption an. Sie werden von einer Pflegekraft Ihrer Station empfangen, richten sich erst einmal ein und können die räumlichen Gegebenheiten der Klinik St. Marien kennenlernen. Am Anreisetag finden bereits die ersten Untersuchungen statt. So können Sie bereits am nächsten Wochentag an einem individuell für Sie zusammengestellten Therapieprogramm teilnehmen. Der Aufnahmetermin beim Arzt findet in der Regel am Tag Ihrer Anreise statt. Ein entsprechender Termin wird Ihnen mitgeteilt.

Ja, Ihre Angehörigen, bzw. Begleitpersonen sind bei uns herzlich willkommen. Die Unterbringung ist in Ihrem Zimmer möglich oder nach Zimmerverfügbarkeit in einem eigenen Zimmer.

Angehörige und Besucher können gerne gemeinsam mit unseren Patienten im Speisesaal oder auch in unserem Pacificus Cafe essen.

Unsere Klinik befindet sich in Bad Soden-Salmünster und liegt ca. 400 Meter vom Ortskern entfernt.

Sie wohnen in modern ausgestatteten Einzelzimmern und haben ein eigenes Bad, Telefon TV, Radio und teilweise einen eigenen Balkon.

Die Klinik St. Marien bietet verschiedene Service- und Ausstattungsleistungen im Rahmen der Komfort Pakete an.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, unterstützt Sie unser Routenplaner.

Mit der Deutschen Bundesbahn fahren Sie direkt zum Zielbahnhof Bad Soden-Salmünster. Dieser liegt auf der Hauptverkehrsachse Frankfurt – Fulda. Wir holen Sie gerne von unserem Bahnhof ab, wenn Sie uns vorher benachrichtigen.

Sollten Sie mit dem eigenen Auto anreisen, verfügt unsere Klinik über einen eigenen kostenfreien Parkplatz (An den Augärten, 63628 Bad Soden-Salmünster)

Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Telefon. Wir möchten, dass Sie die Möglichkeit haben, kostengünstig mit Ihren Bekannten und Verwandten in Kontakt zu bleiben. Hierfür können Sie an der Rezeption eine Flatrate buchen. Somit können Sie 24 Stunden in das deutsche Festnetz und Mobilfunknetz telefonieren, ohne dass für Sie weitere Kosten entstehen. Zudem steht ein zentraler Internetanschluss (WLAN) kostenlos zur Verfügung.

Unsere Küche ist international und ausgewogen ausgerichtet. Bei Diabetikern oder Übergewicht erfolgt eine Beratung durch unsere Diätassistentinnen im Haus. Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist eine Vorabklärung mit unserem ärztlichen Dienst erforderlich.

Ja, für viele verschiedene Sprachen stehen Dolmetscher zur Verfügung.

Kleine Drogerieartikel, Süßigkeiten und Zeitungen können Sie in der Klinik selbst einkaufen. Weitere Einkaufsmöglichkeiten finden Sie im Stadtzentrum von Bad Soden-Salmünster.

Ja, wir haben einen eignen Wäscheservice im Haus. Sie können Ihre Wäsche gegen Entgelt waschen und bügeln lassen.

Regelmäßig finden in unserer Klinik sowohl kulturelle als auch informative sowie allgemein unterhaltende Veranstaltungen statt. Darüber hinaus stehen Ihnen in der therapiefreien Zeit unser Schwimmbad und eine kleine Bibliothek zur Verfügung. Unser Pacificus Café mit schöner Außenterrasse dient Ihnen in einer angenehmen Atmosphäre als Ort der Kommunikation und des Wohlfühlens. Der Veranstaltungsinfobereich innerhalb der Klinik informiert Sie über alle Möglichkeiten ausführlich.